Wanderreiter auf Tour von Handorf nach Milte

 Wanderreiter auf Tour von Handorf nach Milte

 

Vom Hof Vertherland in Münster-Handorf 

starteten wir Reiterinnen und Reiter zu unserem 3-tägigen Wanderritt durch die abwechslungsreiche Landschaft des Münsterlandes. Über Feld- und Waldwege

führte unsere erste Etappe mit Mittagspause auf dem Hof von Hugo und Britta Muesmann nahe Telgte bis nach Milte, wo unsere Pferde und drei Teilnehmer in der Reitstation Schraer in der Ortsmitte Unterkunft fanden. Die restlichen Reiter(innen) bezogen ein komfortables Quartier im Landhaus am Esch. Bei einem gemütlichen Grillabend ließen wir unsere Eindrücke des 34 km Rittes Revue passieren.

Nach gemeinsamen Frühstück wurden die Pferde zu einem Ritt rund um Milte gesattelt. Nach etwas mehr als 22 km durch Feld und Wald waren wir wieder wohlbehalten zurück in Milte. Nachdem die Pferde versorgt waren, trafen wir uns zu Kaffee und Kuchen und einem gemeinsamen Abendessen.

Am dritten Tag - wie auch an den Tagen zuvor - führten uns Jutta Plötz und Angelika Uekötter sicher nach Handorf zurück.

Stolz auf unsere Leistung und die Ausdauer unserer Pferde über insgesamt mehr als 82 km konnten wir uns von einander verabschieden.

Unser Dank gilt unseren Rittführerinnen Jutta und Angelika, die im Vorfeld die Route erkundet hatten und uns auch über alternative Wegstrecken abseits des Reitwegenetzes führten, sowie

Catrin Barthelmess, die für die herausragende Verpflegung und Unterkunft gesorgt hatte und uns während der 3 Tage als Trossfahrerin begleitete.

Einhellige Meinung aller Teilnehmer: wunderbares Erlebnis - dies sollte nicht unser letzter Wanderritt gewesen sein.